SCHWÄGERL BLEIBT VORSITZENDER

Michael Schwägerl

Pressefoto

#bpvhvs

Neuwahlen in Nürnberg

Michael Schwägerl bleibt Vorsitzender des Bayerischen Philologenverbands (bpv). Der 55-jährige Lehrer für Mathematik, Physik und Informatik aus Höchstadt, der den Verband der Lehrkräfte an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen seit 2016 führt, wurde bei der Hauptversammlung heute in Nürnberg mit 94 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

„Sie wissen, ich bin kein Haudrauf, sondern ein zäher Verhandler“, betonte Schwägerl. Dies habe sich besonders bei der Ausgestaltung des G9 gezeigt, wo konstruktive und kompromissorientierte Beiträge nötig seien, und keine Fundamentalopposition, so der wiedergewählte Vorsitzende. Die 200 Delegierten aus ganz Bayern unterstützten dieses Vorgehen und bestätigten den Pädagogen mit großer Mehrheit.

Der bpv ist mit über 24.000 Mitgliedern der mit Abstand stärkste Lehrerverband am Gymnasium. Deswegen ist er zusammen mit Vertretern der Schüler, Eltern und Direktoren aktiv beteiligt an der Ausgestaltung des G9. Er setzt sich aber auch berufspolitisch für seine Mitglieder ein. So erreichte er beispielsweise die Abschaffung zusätzlicher Belastungen für Referendare.

Mehr Zeit für Personalräte

Unter anderem verabschiedeten die Delegierten einen Antrag, die Personalräte vor Ort an den Schulen mehr zu unterstützen. So soll die Zahl an Freistellungsstunden deutlich erhöht werden. „Wir wollen, dass jedes gewählte Personalratsmitglied an unseren Schulen mindestens eine Stunde für seine Arbeit erhält“, erläutert Dagmar Bär, die berufspolitische Referentin des bpv. Momentan kommen auf fünf Personalräte meist nur drei Freistellungsstunden.

Alltagskompetenz

Auch konstruktive Vorschläge, wie das Thema Alltagskompetenz noch stärker im Unterricht verankert werden kann, wurden von den Lehrerinnen und Lehrern diskutiert. Aus Sicht der Delegierten ist das Thema jedoch zu komplex, um es auf ein Schulfach zu reduzieren.

Wahl der Stellvertreter

Neben Schwägerl gehören dem geschäftsführenden Vorstand als Stellvertreter an: Dagmar Bär (Mittelfranken-Oberpfalz), Rita Bovenz (Oberbayern), Wolfram Janke (München), Peter Stegmann (Unterfranken).

Piazolo beim Festakt

Am Samstag, 23.11.19, findet als Abschluss der Hauptversammlung um 10:00 Uhr der Festakt statt. Kultusminister Prof. Dr. Piazolo wird eine Rede halten.

#bpvhvs

 

Pressefoto Michael Schwägerl [1.764 KB]
Fotograf: Thoma Behr