Berufseinstieg

Die Bewerbungen der Studienreferendare um Übernahme in den Staatsdienst erfolgen mit dem Formblatt „Gesuch um Übernahme in den Staatsdienst“. Für Bewerber aus dem aktuellen Prüfungsjahrgang erfolgt der Versand zentral über die jeweilige Seminarschule. Das Formblatt kann auch hier heruntergeladen und elektronisch ausgefüllt werden.

Das Staatsministerium nimmt die Einstellungen zentral für alle Fächerkombinationen vor. Es besteht aber die Möglichkeit, sich von einer Schule namentlich anfordern zu lassen. Sofern soziale Belange der Bewerber und die gleichmäßige Personalversorgung aller staatlichen Gymnasien dem nicht entgehen stehen, berücksichtigt das Staatsministerium die angegebenen Wünsche.

Eingestellt wird jedoch ausschließlich nach den Kriterien Leistung, Eignung und Befähigung. Ungefähr Mitte Juli sind die Einstellungen abgeschlossen und die Bewerber werden über ihre Seminarschule informiert. Bewerber von der Warteliste und freie Bewerber erhalten das Angebot auf dem Postweg.

Folgende Grafik verdeutlicht die möglichen Beschäftigungsarten nach dem Referendariat im bayerischen Schuldienst:




(C) bpv - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken