Seniorenvertretung

Referatsleiter:

Wilhelm Renner
renner@bpv.de



Das Referat Ruhestandsfragen,Senioren und Hinterbliebene berät unsere pensionierten Kolleginnen und Kollegen in vielfältiger Weise:


Auswirkungen des Versorgungsänderungsgesetzes 2001
Überprüfung von Versorgungsbescheiden
Möglichkeiten des Hinzuverdienens
Zusammentreffen von mehreren Versorgungsbezügen
Versorgungsregelungen bei Heirat nach dem 65. Lebensjahr
Kürzung der Freibeträge
Wegfall der Quotelung und Neuberechnung des Versorgungsbescheides
Übertragung der Gehaltserhöhungen auf Pensionisten

„Was wäre, wenn...“?

Momentaner Ruhegehaltssatz, Pensionierung auf Antrag, Pensionierung bei mindestens 50 % Schwerbehinderung, Pensionierung wegen Dienstunfähigkeit, Teilzeit mit unterschiedlicher UPZ bzw. Beurlaubung usw. sowie Altersteilzeitmodelle bzw Sabbatjahre) - Für die Berechnung der voraussichtlichen Ruhestandsbezüge laden Sie sich bitte das dazugehörige Formblatt herunter.

Bei Interesse fordern Sie bitte unser Buch
"Ratgeber in Ruhestandsfragen" an.


(C) bpv - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken